CAD-Abbundkurs mit der Dietrichs Abbundsoftware

[singlepic id=27 w=320 h=240 float=left]Erfreulicherweise bestand eine so hohe Nachfrage an der computerunterstützten Fortbildung auf unsere Bude in Hilpoltstein, dass sogar einige wissensdurstige Gesellen mangels Platz abgewiesen werde…

Früh genug angemeldet und zünftig zugereist sind ein einheimischer Rolandsbruder, ein rechtschaffener Fremder Zimmerergeselle, ein fremder Freiheitsbruder sowie 4 reisende freie Vogtländer Deutschlands und 3 einheimsche F.V.D.
Als Dozenten standen den CAD Neulingen mit viel Geduld und Verständnis der einheimische rechtschaffende Fremde Zimmermann Jorg-Peter Ebert sowie der einheimische freie Vogtländer Ralph Swoboda unterstützend zur Seite.

Angefangen mit ersten Schritten im 2D-Zeichnen, steigerten wir uns langsam aber sicher in die 3D Planerstellung von Wänden und deren Aufbau über Deckenkonstruktionen bis hin zu Dachausmittlungen und der Erstellung komplexer Dachstühle auf belibigem Grundriss mit unterschiedlicher Dachneigung. Augenmerk lag auch auf dem in der Software beinhalteten Statikprogramm sowie auf dem für Handabbinder interessanten Erstellen von Abbundplänen sowie Holz- und Materiallisten.

Am letzten Tag wurde dann noch das Anreissen von Hölzern nach Computerplan geübt und gefestigt. Zum Abschluss lud e.F.V.D. Herbert Körner zum zünftigen Grillabend ein. Dieser wurde natürlich nach altem Handwerksbrauch und Gesellenmanier zelebriert und war ein gelungener Abschluss.

Nach diesem Einblick in ein Abbundprogramm und einwöchiger Auseinandersetzung damit, und auch über Sinn, Zweck und Notwendigkeit, ist nicht von der Hand zu weisen, dass Programme dieser Art eine enorme Arbeitserleichterung und vor allem Zeitersparnis darstellen. Möge man davon halten was man will. Jedoch sollten wir -angesichts der Tatsache wie weit diese Medium bereits schon in die Meisterausbildung und Arbeitsalltag vorgedrungen ist – nicht die Augen so lange vor der Zukunft verschliessen bis Sie uns überholt hat.

Oder schon zu spät?

Die Woche vom 23.08.2010 bis zum 27.08.2010 wird wohl jeder Teilnehmer als extrem lehrreich und harmonisch unter den Gesellen und verschiedenen Schächten beschreiben können.

Fix bedankt bei unseren zwei Dozenten und dem Grillabendausrichter!

[singlepic id=28 w=320 h=240 float=center]