ich – Kolumbien (Januar / Februar 2020)

Ich schloss mich der Thieulin-Küste an, die vor einigen Tagen bereits im Norden des Landes in Richtung Cartagena ankam. Unterwegs erfahre ich, dass deutsche Gefährten im Norden des Landes in Minca arbeiten, sie sind blaue Tischlerbindungen, leider werden sich unsere Straßen nicht kreuzen, aber ich hoffe, ihr Abenteuer bald zu lesen.

Wir besuchen dann die Insel Orika, wo wir eine gute Zeit haben und die Umgebung eines von Pablo Escobar bewohnten Hauses besuchen, in der Mangrove und über der Koralle schwimmen.
Wir fahren dann immer weiter nach Süden, hier sind wir jetzt in Medellin und wieder ein schönes Treffen mit einem deutschen Begleiter, der von Beruf schwarze Krawatte und Maurer trägt. Ich erinnere mich, dass ich bereits Bananenbäume gesehen habe, so weit das Auge reicht, aber es war etwas weiter nördlich.

Weiter südlich werden wir einige Tage in Cali, der Hauptstadt von Salsa, bleiben, bevor wir uns der Grenze zu Ecuador anschließen, wo wir eine wunderschöne Kirche besuchen, die uns an ihre Verwendung in Lourdes in Südfrankreich erinnert.


Bis bald für mehr…

Gael Viala
Auvergnat die Gelassenheit der Heiligen Christine.

Aufruf-Corona-Krise

Du 20 au 24 Avril 2020 à Strasbourg au Conseil de l’Europe

Penser à bien prévenir à l’avance Andreas Esser ou Gaël Viala pour toutes les démarches administratives, personne ne rentre sans badge.

Comme chaque année, deux fois par an, la Conférences des OING se tient à Strasbourg. La CCEG en tant qu’Organisation Internationale Non Gouvernementale y a elle aussi droit à une place lors de cet évènement. Le minister des affaires étrangeres danois, Per Haekkerup, dira “Les Compagnons sont les premiers européen”. Lieu de discussion et de rencontre autour de débats aussi vastes que la géopolitique, l’enfance, la culture. Les associations présentes sont elles aussi d’univers très dissemblables, associations de violonistes, de protection de la femme, religieuses, etc… Notre présence, en plus de nous permettre d’exister au sein des instances publiques, permet aussi à chaque compagnon qui y participe d’élargir son propre champs de connaissance et de découvrir un univers qui nous est souvent, à nous artisans, inaccessible. Chaque membre de la CCEG peut si il le désire y participe. il lui suffit pour cela d’en faire la demande. Cette année la session de printemps se déroulera du 20 au 24 avril.


http://www.casacalfelor.ro

Facebook Startseite Calfelor

Der Termin wird voraussichtlich am 4. Juli in Orleans starten.

Seit 2007 versammeln sich europäische Unternehmen Compagnonniques rund um das Projekt “Gesellen Haus” (Heim der Gefährten), deren Zweck es ist, den Austausch von kulturellen Reichtum der verschiedenen Zünfte. Alle Gefährten (und Aspiranten) werden im Rahmen des Projekts eingeladen, um frei ihre Fähigkeiten zu entwickeln und den Austausch von Ideen. Die casa bietet Raum, Materialien, Werkzeuge und eine Gemeinschaft. Ziel ist es, die Erhaltung der rumänischen Casa und handwerkliche Erbes, während Spaß zusammen und voneinander zu lernen.

Jedes Jahr wird eine Reise Misch Französisch und Deutsch Companions organisiert Rumänien in der traditionellen Gesellschaft Deutsch zu besuchen (in Anschlag und zu Fuß). Die Reise beginnt von einem Sitz zum Französisch Sibiu, 2000km übersät mit Begegnungen und Entdeckungen.




Im Jahr 2020 findet das Projekt statt von 08.03 bis 23.08

Für das Jahr 2020 läuft das Projekt vom 03.08. Bis 23.08