Nachruf: Jørn Petersen

Am 5. Dezember 2013 ist unser erster CEG-Präsident Jørn Petersen im Alter von 81 Jahren in Helsingør verstorben.Die Trauerfeier fand am 14. Dezember unter Anteilnahme, der Gesellschaften von Kopenhagen, Löcknitz, Spandau, Kiel, den Naverclub von Helsingør, mehreren reisenden Gesellen und zwei Vertreter der CCEG statt.

[singlepic id=239 w= h= float=none]

Mit Gunst und Verlaub,

Sehr geehrte Trauergemeinde, liebe Familie, Freunde, werte Kameraden. Meine Vorredner haben bereits alles gesagt was Jørn so besonders gemacht hat. Lassen sie mich doch ein paar Worte für sein Engagement für die CCEG sagen.
Jørn war eine Galionsfigur, es war nicht nur seine äusserliche Erscheinung, er war eine Besonderheit, er war kein Geselle grosser Worte, aber das was er sagte, war gut durchdacht und formuliert.
Jørn hat sich 1956 bei den rechtschaffenen fremden Zimmerer erwandert. Nach 6 jähriger Reisezeit ging er zurück in seine Heimat, er wurde Altgeselle in Kopenhagen und widmete sich mit viel Herzensblut den Vorbereitungen für das 3. Europatreffen,welches in Kopenhagen stattfand.
Es war die Beginnfase, das sich die deutschen, die dänischen Gesellen und die Compagnons mit den europäischen Gedanken näher kamen und mitten drin stand Jørn Petersen, die Galionsfigur!
Beim 3. Europäischen Gesellentreffen, 1968 in Paris/Tours, kam es dann auch so wie es kommen musste, Jørn Petersen wurde auf den Kongress zum 1. Präsidenten der späteren CEG gewählt. Die Jahre 1968/1973 waren wohl mit eine der arbeits-intensivesten Fase auf den Weg, bis zur heutigen CCEG. In unzähligen Arbeitssitzungen wurden die ersten Statuten erarbeitet, es hat selbst noch Jahre gedauert bis wir einen angemessenen Namen “Compagnonnage Europäische Gesellenzünfte” also CEG gefunden hatten.
Zu vielen dieser Arbeitssitzungen, war auch seine Mutter immer mit dabei, sie eine zierliche kleine Frau und Jørn gutbeleibt, es konnten zwei Menschen nicht unterschiedlicher sein.
Nur eins hatten sie gemeinsam, ein Herz aus Gold. Hinzu kommt für Jørn die Funktion als Altgeselle von Kopenhagen, die viel daran beigetragen hat, die verschiedenen dänischen Vereinigungen als FBSH unter einen Hut zu bringen.
Ich denke mit den Tod von seiner Frau Anne letzten Sommer, ist auch langsam der Lebenswille von Jørn zu Ende gegangen, “nun sind sie wieder vereint”.
Werte Gesellen, liebe Freunde, vielen unter uns haben mit Jørn, hatten einen gütigen Freund, wir Gesellen haben einen aussergewöhnlichen Kameraden verloren!

In ständiger Erinnerung im Namen der CCEG Peter Schwarzbich –
Europavertreter der CCEG

Abschiedsrede der Compagnons der FNCMB (Deutsch)

An die Familie, Freunde und Kameraden

Diese Zeilen der Anteilnahme richten wir an Sie und Euch mit dem Ausdruck tiefer Trauer, die die französischen Compagnons über den Tod des Kameraden Jörn Petersen empfinden. Er war eine Persönlichkeit der europäischen
Gesellenbewegung und deren erster Präsident.
Alle unter uns, die ihn gekannt haben, werden ihn als stets offenen und in seinem Amt engagierten Gesellen in Erinnerung behalten.
Im Jahre 1963 schloss sich der dänische Geselle Jörn Petersen, derzeitiger Vorsitzender der dänischen Zunftvereinigung, der europäischen Idee an. Dann im Jahr 1968, anlässlich des vierten Treffens, das in Frankreich stattfand, beschlossen die versammelten Gesellen, ein europäisches Gremium zu gründen, das zunächst den Namen C.E.G. trug. Jörn Petersen übernahm bereitwillig das Amt des ersten Präsidenten dieser Vereinigung.
In Erinnerung an diese Gesellen, zu denen Jörn Petersen gehörte, fühlen wir uns verpflichtet, das Erbe der CCEG zu hüten und fortzusetzen. Sie ist zweifelsohne die älteste Institution dieser Art in Europa.
Achtung und Anerkennung gilt den Kameraden verschiedener Nationen, die am Ausgang eines Krieges, der ihre Länder feindlich gegenüber gestellt hatte, den Willen bekundeten, diese europäische Vereinigung in’s Leben zu rufen, um Freundschaft und Brüderlichkeit zwischen den Nationen der Arbeiter zu besiegeln.
Im Namen der Compagnons der Fédération und ganz persönlich drücke ich seiner Familie, seinen Freunden und Kameraden die aufrichtigsten Beileidswünsche der Compagnons der Fédération compagnonnique aus.
Wir alle sagen ihm « Adieu, adieu, adieu ».

JP Chapelle
Compagnon der französischen Zunftvereinigung der Zimmerer

Trauerrede vorgelesen durch Fritz Bader, den Vice-Präsidenten der CCEG.